Projekt des Monats . Dezember 2019

Begegnungszone Rotenturmstraße

Die neugestaltete Rotenturmstraße wurde am 14.11.2019 um 14:00 plangemäß eröffnet.

Es wurde das Straßendetailprojekt gemeinsam mit dem Architekturbüro Katzberger erstellt.

Die neue Rotenturmstraße ist als Begegnungszone verordnet und weist nunmehr keine Parkplätze auf. Für die Verbesserung der Aufenthaltsqualität wurden sechzehn neue Bäume gepflanzt, zwei Brunnen errichtet, Sitzbänke aufgestellt, die Schanigärten neu geordnet und die Beleuchtung erneuert. Weiters wurden die bestehenden Bushaltestellen ins Projekt aufgenommen und die bestehenden Ladezonen integriert.

Für die täglichen 30.000 Fußgänger wurden die Gehflächen deutlich verbreitert. Die Verkehrsorganisation verblieb wie im Bestand, nur zwischen Schwedenplatz und Lugeck wurde ein Radfahren gegen die Einbahn neu verordnet.

Mit der Errichtung der neuen Rotenturmstraße wurde die Diagonale zwischen Staatsoper und Schwedenplatz – über den neuen Stephansplatz – komplettiert. Somit ist eine durchgängig barrierefreie, qualitätsvolle und urbane Verbindungsachse im Herzen von Wien geschaffen worden.

Newskategorie: