Projekt des Monats . März 2019

Arrival Center Schönbrunn

Als letzter Teil der Modernisierung des Areals vor dem Schloss Schönbrunn wurde der Bereich zwischen Schlossbrücke und Grünbergstraße neugestaltet.

Zwischen der U-Bahn bzw. dem Wienfluss und der Schönbrunner Schlossstraße wird soeben ein neuer Bus- und PKW-Parkplatz errichtet. Zusätzlich wird der Zugang vom U-Bahnausgang zum Schloss neu angelegt und ein neues Ankunftsgebäude konzipiert.

Die bestehenden Vorfahrtsplätze für Busse vor dem Schloss werden in den neuen Busparkplatz verlegt und somit ein ungestörter Blick auf das Schlossgebäude ermöglicht. Auf dem bestehenden Parkplatz wird ein neuer PKW-Parkplatz hergestellt. Der neue Busparkplatz wird zukünftig 48 Busstellplätze aufweisen und auf dem PKW-Parkplatz werden 230 Stellplätze eingerichtet.

Mittels einer attraktiven Grüngestaltung – samt ca. 300 neuen Bäumen – und einer technisch aktuellen Beleuchtung wird ein Parkplatz geschaffen der dem Weltkulturerbe entspricht.

Die Gesamtkosten werden zur Gänze von der Betriebsgesellschaft von Schönbrunn getragen.

Fertigstellung der 1. Baustufe „Busparkplatz“ ist mit September 2019 geplant und die Fertigstellung „PKW Parkplatz“ mit März 2020.

Auftraggeber . Schloss Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H

Leistungen . Ausführungsprojekt - Technische Oberfläche und Verkehrsplanung, Ausschreibung, Projektsteuerung und Örtliche Bauaufsicht

Newskategorie: